Online Bewerbung

Datenschutzhinweise


Die Messe München GmbH („Messe München“) freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseite wohl fühlen.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf das Datengeheimnis verpflichtet. Sie werden regelmäßig auf den Gebieten des Datenschutzes und der Datensicherheit geschult. Im Folgenden möchten wir Ihnen kurz darstellen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Webseite umgehen und wie wir diese Daten schützen.

Sie finden im Folgenden eine Erläuterung, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen des online Bewerbungsprozesses umgehen. Sie finden die allgemeinen Datenschutzhinweise für unsere Unternehmenswebseite unter:

https://messe-muenchen.de/de/datenschutzhinweise/

1. Wer ist Verantwortlicher? Wer ist der Datenschutzbeauftragte?

a. Verantwortlich für das Karriereportal

Messe München GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Klaus Dittrich

Messegelände

81823 München

Deutschland

Tel.: +49 89 949-20720

Fax: +49 89 949-20729

E-Mail: newsline@messe-muenchen.de

b. Datenschutzbeauftragter

Messe München GmbH

Beauftragter für den Datenschutz

Messegelände

81823 München

Deutschland

Tel.: +49 89 949-20720

Fax: +49 89 949-20729

E-Mail: datenschutz@messe-muenchen.de

2. Was sind personenbezogene Daten? Wie schützen wir personenbezogene Daten?

a. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z. B. Ihr Name, Ihre Post- oder E-Mail-Adresse sowie Zugriffsdaten im Rahmen der Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten werden von uns zusätzlich zu den Zugriffsdaten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese freiwillig, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, einer Kontaktanfrage, einer Anmeldung zu einem Newsletter oder zur Durchführung einer Onlinebestellung angeben. Personenbezogene Daten werden zudem nur im erforderlichen Umfang und nur zu dem von Ihnen eingewilligten bzw. rechtlich zulässigen Zweck verwendet. Für die gesicherte Übertragung Ihrer Daten verwendet die Messe München GmbH in gesicherten Bereichen Verschlüsselungsverfahren. Das heißt, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Browser und z.B. unserem Bestellsystem für andere im Internet nicht lesbar ist. Die Nutzung unseres Bestellsystems gilt im Übrigen als Zustimmung zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten seitens der Messe München GmbH und ihrer Partner.

b. Zugriffsdaten

Durch den Aufruf unserer Internetseiten erhält die Messe München GmbH Zugriffsdaten, die für Sicherungszwecke gespeichert werden und grundsätzlich eine Identifizierung zulassen:

·       den Namen Ihres Internet Service Providers

·       das Land aus dem Sie kommen

·       die Webseite, von der aus Sie uns besuchen

·       den Suchbegriff, wenn Sie über eine Suchmaschine zu unserer Seite kommen

·       die Webseiten, die Sie bei uns besuchen

·       das Nutzerwerkzeug (Webbrowser, Betriebssystem), mit denen Sie zugegriffen haben

·       Dateien, die Sie von unserer Seite heruntergeladen haben (z. B. PDF- oder Word-Dokumente)

·       die Dauer sowie

·       das Datum und die Uhrzeit des Besuches

3. Was machen wir mit Ihren personenbezogenen Daten?

a. Wenn Sie unsere Webseite zum Karriereportal nutzen

Die Bereitstellung unseres Karriereportals erfordert den Umgang mit personenbezogenen Daten, etwa der IP-Adresse für den Abruf der auf dieser Webseite dargestellten Inhalte.

(1) Rechtsgrundlage

Der Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zur Bereitstellung des Karriereportals (inkl. der Funktionen) erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses (Betrieb einer Internetpräsenz und Austausch mit Interessenten, Bewerbern und sonstigen Kommunikationspartnern). Für die Bereitstellung des Karriereportals ist es technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten (z.B. die IP-Adresse).

(2) Interessenabwägung

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Interesse an der jeweiligen Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten und unser Interesse an der Bereitstellung des Karriereportals miteinander abgewogen. Ihr Interesse an der Geheimhaltung tritt zurück. Wir könnten Ihnen gegenüber andernfalls dieses Karriereportal nicht bereitstellen.

(3) Empfängerkategorien

Wir setzen Dienstleister zur Bereitstellung des Karriereportals ein. Wir übermitteln hierfür personenbezogene Daten an diese Dienstleister. Diese Dienstleister sind von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt beim Umgang mit personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst.

b. wenn Sie sich online bei uns bewerben

(1) Online Bewerbung

Sie können sich über unser Karriereportal bei uns online bewerben. Sie können sich hierfür zunächst für unser Karriereportal registrieren. Dies ist jedoch keine zwingende Voraussetzung für Ihre Bewerbung. Wenn Sie sich für unser Karriereportal registrieren, dann verarbeiten hierfür diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie jeweils in das Registrierungsformular eintragen.

Wenn Sie sich bei uns bewerben, dann verarbeiten wir hierfür diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie jeweils angeben und welche Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen, z.B. über Ihre Unterlagen.

(2) Rechtsgrundlage

(a) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Karriereportals erfolgt zur Anbahnung, Durchführung und Abwicklung des entsprechenden Nutzungsvertrages.

(b) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt zur Anbahnung des Arbeitsvertrages in Verbindung mit § 26 BDSG.

(3) Empfängerkategorien

Wir übermitteln im Rahmen von Bewerbungsverfahren personenbezogene Daten an andere Unternehmen unserer Unternehmensgruppe und an Dienstleister im Rahmen der Leistungserbringung. Die Gruppenunternehmen der Messe München finden Sie auf unserer Homepage unter:

https://messe-muenchen.de/de/unternehmen/internationales-netzwerk/tochergesellschaften/

c. wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Abschluss des jeweiligen Bewerbungsverfahrens geben

Sie können uns eine Einwilligung erteilen, wenn Sie möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des jeweiligen Bewerbungsverfahrens weiter verarbeiten, z.B. um Sie bei künftigen offenen Stellen berücksichtigen zu können. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

d. Wenn Sie in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies und Analysetools zulassen

(1) Allgemeine Informationen zu Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die weltweit und in Deutschland von vielen Webseiten verwendet werden. Cookies werden während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erstellt und von unserem Server auf Ihrer Festplatte abgelegt. Unsere Cookies enthalten keine personenspezifischen Informationen. Von unseren Servern abgelegte Cookies können zudem auch nur wieder von uns und keiner fremden Webseite gelesen werden. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Wenn Sie die Vorteile von Cookies nicht nützen möchten, können Sie diese Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Bitte beachten Sie hierzu die individuellen Einstellungsmöglichkeiten Ihres Browsers. Natürlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies betrachten. Dies kann aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

(2) Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zur Bereitstellung unseres Karriereportals ist jeweils unser berechtigtes Interesse. Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir jeweils Ihr Interesse an der Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten und unser Interesse an der Bereitstellung des Karriereportals (inkl. der Funktionen) miteinander abgewogen. Ihr Interesse an der Geheimhaltung tritt dabei jeweils zurück.

(3) Conversion-Tracking unter Einsatz von Drittanbietern

Im Rahmen unseres Karriereportals werden für Analysezwecke Tools von Drittanbietern eingesetzt. Diese Tools messen die Effektivität, mit der Nutzer durch Werbeanzeigen angesprochen werden (sog. „Conversion-Tracking“).

Wenn Sie auf Werbeanzeigen eines im Folgenden genannten Drittanbieters klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Besuchen Sie nun eine bestimmte Internetseite, können der Drittanbieter und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Dies ermöglicht uns die Erhebung von Daten, die für unsere Werbemaßnahmen von Bedeutung sind. Wir erfahren ggf. die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Werbeanzeige geklickt haben, die Besuchsdauer, das Betriebssystem, das Gerätemodell, den Standort, durchgeführte Bezahlvorgänge und in welchem Funktionsumfang mobile Apps benutzt wurden. Es werden uns hierbei keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt.

Wenn Sie an diesem Conversion-Tracking-Verfahren nicht teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Nutzen Sie dafür z.B. die „Do not track“-Option („DNT“) Ihres Internetbrowsers.

Mit folgenden Drittanbietern arbeiten wir im Rahmen des Conversion-Trackings zusammen:

· etracker

Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies der etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, finden Sie hier. Der Datenerhebung und -speicherung im Rahmen von etracker kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

(4) Tools zu Marketing- und Optimierungszwecke

Im Rahmen unseres Karriereportals werden Tools von Drittanbietern zu Marketing- und Optimierungszwecken eingesetzt:

· Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der uns ermöglicht wird verschiedene Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

4. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn der jeweilige Zweck der Speicherung entfällt und keine gesetzliche Vorschrift eine Aufbewahrung erfordert.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Abschluss des jeweiligen Bewerbungsverfahrens erteilen, dann verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für ein Jahr, es sei denn Sie haben in eine längere Verarbeitung eingewilligt.

5. Welche Betroffenenrechte haben Sie?

Bitten wenden Sie sich für die Wahrnehmung Ihrer Rechte und zum Widerruf Ihrer Einwilligung an unseren Datenschutzbeauftragten.

a. Ihre Betroffenenrechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.

Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind.

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profilings erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

b. Widerruf Ihrer Einwilligung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die vor einem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

6. Welche Beschwerdemöglichkeiten haben Sie?

Sie haben die Möglichkeit, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Für uns ist folgende Datenschutzaufsichtsbehörde zuständig:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Promenade 27 (Schloss)

91522 Ansbach

Deutschland

Telefon: +49 (0) 981 53 1300

Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

7. Haben Sie Fragen und Kommentare?

Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen zum Datenschutz bei der Messe München GmbH haben, können Sie sich gerne per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

softgarden trust